26-08-2021

Alles im grünen Bereich? - Fördermöglichkeiten für Artenvielfalt in der Landwirtschaft

© Klaus Weddeling, Biol. Station Rhein-Sieg

Klaus Weddeling, Biol. Station Rhein-Sieg

Es ist paradox: einerseits hat die Landwirtschaft früherer Zeiten maßgeblich dazu beigetragen, dass die heutige Vielfalt der Tier- und Pflanzenarten der Kulturlandschaft entstanden ist, andererseits ist die moderne Landwirtschaft heute ein entscheidender Gefährdungsfaktor für die Artenvielfalt. Der Vortrag zeigt auf, wie Förderprogramme mit Maßnahmen in der Landwirtschaft die Artenvielfalt in der Kulturlandschaft erhalten und fördern können. 

Vorgehensweise:

Sie brauchen einen PC/ Laptop mit Audioeinrichtung. Wollen Sie mit diskutieren, ist ein Mikrophon erforderlich (z.B. integriert im Headset).

Öffnen Sie im Browser den folgenden Link:

uni-bonn.zoom.us/j/99383603719

Es öffnet sich ein Fenster des ZOOM Systems. Unten links finden Sie Symbole für Mikrophon und Kamera. Klicken Sie bitte auf das Mikrophon, um es an- oder auszuschalten. Während des Vortrags bitte ausgeschaltet lassen.

Zurück zur Liste